Sportlich und Aktiv am Bodensee

Die Lage unseres Ferienhofes, bietet die Gelegenheit überhaupt, sich im Urlaub mit Familie und Freunden, sportlich zu betätigen. Entdecke tolle Bäder im und am Bodensee und probiere verschiedene Wassersportarten aus. Nutze die hügelige Landschaft um den Bodensee für interessante Wanderungen und spannende Geo-Chaches oder mach eine Radtour direkt am flachen Seeufer entlang. Auch der Golfsport steht in unserer Region hoch im Kurs und eine gepflegte Anlage befindet sich ganz in der Nähe. Auf dieser Seite findest Du einige Tipps für für einen sportlich aktiven Bodenseeurlaub auf unserem Hof.

Endecke neben vielen sportlichen Aktivitäten in unserer Region auch kulturelle Sehenswürdigkeiten, Wellness-Angebote und spannende Erlebnisse. Zur Übersicht aller Ausflugsziele gelangst Du hier.

Badeparadies Bodenseeregion

Der Bodensee lädt an vielen Stellen mit preiswerten oder häufig sogar kostenlosen Strandbädern dazu ein, in See und der Sonne zu baden. Das nächste Strandbad ist von unserem Hof nur 10 km entfernt. Außerdem haben wir immer ein paar Geheimtipps auf Lager, wo sich ein Badetag besonders lohnt.

Auch wenn der Bodensee eine Fülle an Gelegenheiten zum Schwimmen bietet, lohnt sich auch der Besuch in den Freibädern in unserer unmittelbaren Umgebung. Die Stadt Stockach betreibt ein nur 7 km entferntes Freibad mit Schwimmer- und Nicht-Schwimmer-Bereich, drei Sprungtürmen und zwei Wasserrutschen.

Das Naturbad Hohenfels ist ein echter Geheimtipp. Ein Verein hat sich dem kleinen Gemeindefreibad angenommen und klärt das Wasser ohne Chlor oder andere chemische Zusätze. Schwimmbereich, Sprungfels, Babybecken und Wasserrutsche sorgen für Abwechslung und die große Liegewiese in Hanglage lädt zum Ausruhen ein.

Kanu, Tretboot, SUP ...

Als Deutschlands größter See - nein, Nord- und Ostsee zählen nicht dazu ;) - bietet der Bodensee die perfekte Umgebung für zahllose Wassersportaktivitäten. Egal ob man es eher ruhig und gemütlich mag, oder auf der Suche nach einem Adrenalin-Kick ist. Hier kommt jeder auf seine Kosten, der nicht völlig wasserscheu ist.

Gehen wir es erst einmal ruhiger an: Der Bodensee bietet an vielen Anlaufstellen Gelegenheit zum Stand-Up-Paddling, Tretboot-, Motorboot- oder Kanufahren. In nächster Umgebung zu unserem Urlaubshof finden sich Verleihe in jeder kleineren bis mittelgrößen Stadt am See. Wer sein eigenes Kanu, Kajak, SUP oder ähnliches mit auf Reisen nimmt, kann kann damit von vielen Uferstellen aus bedenkenlos einsteigen.

Mehr Action bieten die von einigen Betreibern am Bodensee angebotenen Windsurf-, Wakeboard- oder Bananaboot-Touren. Zwar kann auch hier kann jeder nach Lust und Laune mit eigener Surfausrüstung loslegen, richtiges Wellenreiten ist im Normalfall aber nur mithilfe eines Zugbootes möglich, da der See ansonsten zu ruhig dafür ist.

Radtouren am Bodensee

Gerade für Tagestouren und kleinere Radtouren ist die Landschaft um den Überlinger See ideal. Hält man sich an den Uferradwegen kann man über weite Strecken auf sehr flachen und gut ausgebauten Radwegen den See und die ländliche Umgebung genießen. Die Ortschaften und Städte, die man dabei Zwangsläufig erreicht, laden zum Pausieren in Eincafés, Promenaden und Stränden ein.

Wer Herausforderungen mit seinem Mountain-Bike sucht oder seinen E-Bike-Motor zum glühen bringen möchte, kann sich einfach etwas abseits des Sees aufhalten. Denn die Landschaft rings um den See ist mit Hügeln und Wädlern durchzogen und hält motiviert mit vielen tollen Aussichtspunkten.

Mit dem Fahrrad rund um den Bodensee. Dieses Ziel setzen sich jedes Jahr unzählige Menschen und machen daraus einen Kurzurlau. Denn drei bis fünf Tage sollte man durchaus einplanen, wenn man noch etwas von den Städten sehen möchte, die man durchquert.

Wanderwege mit Seeblick

Die Region um  den Überlinger See, dem oberen Arm des Bodensees, bietet einzigarte Wanderwege mit Aussichten, wie man sie sonst nur von Postkarten kennt. Die hügelige Wald- und Wiesenlandschaft rund um den Überlinger See hält zahlreiche idyllische Wanderwege bereit. Fernab von den touristischen Uferpromenaden in den Kleinstädten kann man hier Natur pur genießen und blickt von oben auf den größten See Deutschlands.

Einige Wanderwege führen an weiteren sehenswerten Schauplätzen vorbei, wie den sieben Kurfürsten, einem natürlichen Monument aus Sandsteintürmen. Andere Wege führen zu kleinen Schlössern oder vorbei an Höhlen. Gerne geben wir unseren Gästen Wandertipps während ihrem Urlaub auf unserem Obstgut.

Dank der Vielfalt an Möglichkeiten, die der Bodensee seinen zahllosen Touristen bietet und der großen Auswahl an Wanderrouten, sind auf den meisten Wegen nur wenige Menschen unterwegs. So lässt sich die Natur im Wanderparadies Bodensee besonders genießen.

Golfen am Bodensee

Der Golfsport nimmt am Bodensee eine große Rolle ein. Die vielen, gut gepflegten Golfclubs in unserer Nähe, locken jedes Jahr Golfer aus ganz Deutschland. Im Umkreis von 20 Kilometern um unseren Hof befinden sich gleich drei Golfplätze, was einem leidenschaftlichen Golfer die Auswahl natürlich schwer macht:

Nur 10 Kilometer von unserem Hof entfernt befindet sich der Golfclub Owingen. Weitere Informationen erhältst Du unter: www.golfclub-owingen.de

Der Golfplatz Steißlingen liegt rund 20 Kilometer entfernt. Mehr Informationen findest Du auf: www.golfplatz-steisslingen.de

Der Country Club Schloss Langenstein betreibt seinen Golfplatz in unmittelbarer Nähe zum Steißlinger Grün. Erfahre mehr auf der offiziellen Website: www.schloss-langenstein.com

Übringens gibt es auch zahlreiche Minigolfanlagen in unserer Nähe. Ein paar von ihnen sind besonders liebevoll gestaltet und bereiten garantiert jedem Kind und Erwachsenen große Freude. Eine Empfehlung einer ganz besonderen Minigolfanlage findest Du unter unseren Erlebniszielen.


 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte